Der Kaffeeschnüffler

Schwarz, stark und duftend - Wissenswertes über Kaffee!

Es wird die Legende erzählt, dass in einer Provinz im Südwesten Äthiopiens, weidende Ziegen erstmals die aufmunternde Wirkung der Kaffeefrüchte genossen hätten. Die Hirten der Ziegen entdeckten, dass Ihre Tiere nach dem Verzehr der kirschartigen Kaffeefrüchte in der Nacht nicht müde wurden.

Kaffebohnen

Diese Begebenheit soll sich vor etwa 1500 Jahren ereignet haben. Dem Ganzen soll dann ein Steppenbrand zugute gekommen sein, in dem auch Kaffeepflanzen und deren Früchte brannten. Der Geruch der so zwangsläufig gerösteten Kaffeebohnen soll den Hirten derart angenehm aufgefallen sein, dass dadurch der Kaffee entdeckt wurde.

Die Vermutung über die Herkunftsbezeichnung für das Wort Kaffee liegen auch hier begründet, da die Urheimat der Kaffeepflanze die Provinz Kaffa in Äthiopien ist. Wie dem auch sei, der Siegeszug des Kaffees hatte begonnen.

Außer der Philosophie weiß ich kein so gutes Treibmittel des Gehirns, als höchstens Schach und Kaffee - Jean Paul

Nach Arabien kam der Kaffee um 1400 n. Chr., und später über die Türken nach Europa. Im 17. Jahrhundert öffneten die ersten Kaffeehäuser in europäischen Großstädten ihre Pforten. Die Holländer erworben um 1671 die ersten Kaffeeplantagen auf Java (Indonesien) und nur rund 100 Jahre später gehörte der größte Kaffeeimport den Plantagen aus Brasilien (Südamerika).

Ursprünglich kommt die Kaffeepflanze aus den Hochländern Äthiopiens. Sie kann bis zu 15 Meter hoch werden und gedeiht am besten in tropischem Klima. Wenngleich in vielen Quellen lediglich eine Höhe zwischen 4 und 6 Metern angegeben wird, so soll an dieser Stelle vermerkt werden, dass die Plantagen bereits früh begannen, die Kaffeepflanze niedrig zu halten, um die Ernte von Hand zu erleichtern.

Interessante Links

Über mich

  • Hallo, mein Name ist Ralph und ich kommen aus Rentweinsdorf. Als Betreiber eine Bäckerei habe ich meine Liebe zum Kaffee entdeckt. Auf dieser Seite informiere ich über die Geschichte des Kaffees und Zubereitungsarten.